Über das Marionettentheater (gebundenes Buch)

ISBN/EAN: 9783942795777
Sprache: Deutsch
Umfang: 36 S.
Format (T/L/B): 0.8 x 25 x 18 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
24,00 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Sind Marionetten geeigneter, um natürliche Grazie in ihre Bewegungen einzubauen? Beschädigt die menschliche Reflexion diese Fähigkeit? Hat der Mensch seine Unschuld verloren und kann nie wieder die ideale Anmut erreichen? Die essayistische Erzählung von Heinrich von Kleist, die 1810 in den Berliner Abendblättern erschien, bietet ein rekapitulierendes Gespräch des Erzählers und des Tänzers C. über Anmut, Reflexion und welche Rolle dabei die An- oder Abwesenheit des Bewusstseins spielt. Durch ihr Gespräch und den Austausch von Anekdoten versuchen sie zu einer Lösung zu gelangen. Hanna Jung setzt den Klassiker in ihrem Bilderbuchdebüt phantasievoll in Szene und ermöglicht durch ihre Illustrationen einen neuen Blickwinkel auf das Werk.
Hanna Jung, geboren 1992 in Tschernowitz, Ukraine und aufgewachsen in der norddeutschen Stadt Stade, studierte Illustration an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Seit 2016 arbeitet sie in Berlin als freischaffende Illustratorin in dem beschaulichen Gemeinschaftsatelier Musenstube. Die Illustrationen für Heinrich von Kleists essayische Erzählung »Über das Marionettentheater« aus dem Jahr 1810 sind im Rahmen ihres Bachelorprojekts entstanden, in dem sie sich mit der Thematik der natürlichen